ISG Pulse Check 2022: Status quo des Cloud-Native-Markts in Deutschland

ISG Pulse Check 2022

Status quo des Cloud-Native-Markts in Deutschland

Wie stark setzt der Mittelstand auf Cloud-Native-Technologie? In welcher Umsetzungsphase befinden sich die Unternehmen? Welche Rolle spielen spezialisierte Cloud-Native-Provider? Zum zweiten Mal bestimmt der ISG Pulse Check den Status quo des Cloud-Native-Markts in Deutschland. Nach 2021 untersucht die Gemeinschaftsumfrage von ISG und EuroCloud Native jetzt erneut, wie weit Deutschlands Geschäftsmodelle von der Public Cloud profitieren.

Ausgangslage

Datenbasierte, digitale Produkte über die Public Cloud realisieren – der Cloud-Native-Markt hat in Deutschland Fahrt aufgenommen, wie die Zahlen des ISG Pulse Checks 2021 unterstreichen. Laut Vorjahresstudie von ISG und ECN berichten 22 Prozent der befragten Unternehmen, dass sie bereits mit Cloud-Native-Ansätzen arbeiten.

Applikationen in der Public Cloud und für die Public Cloud entwickeln, um Geschäftspotenzial Cloud-native auszuschöpfen – trotz aller Aufbruchstimmung zeigte die Online-Befragung aus 2021 auch: Viele Anwender:innen befinden sich erst in einer eher initialen Umsetzungsphase.

Egal, ob Firmen monolithische Applikationen modernisieren, IT-Landschaften absichern oder Wertschöpfung datenbasiert neu definieren möchten – bislang erkennt der Mittelstand die Chancen der Cloud-Native-Technologie vielerorts nur teilweise. Der Fachkräftemangel zwingt IT-Verantwortliche dazu, ihren Fokus auf genau diejenigen Anforderungen zu richten, die das Business am stärksten erfordern.

Ziele

Die diesjährige Neuauflage des ISG Pulse Checks wird ermitteln, welche Rolle die Cloud-Native-Technologie in mittelständischen Unternehmen spielt. Im Vergleich zur Vorjahresstudie lassen sich Trends ableiten und relevante Entwicklungen bewerten. Dazu untersucht die Umfrage beispielsweise:

  • Wie setzen Firmen in Deutschland die Cloud-Native-Technologie ein?
  • Welche Rolle spielt die Public Cloud für die Geschäftsmodelle?
  • Nach welchen Kriterien entscheidet sich der Mittelstand für Cloud-Native-Provider?

Stichprobe

Die branchenübergreifende Online-Befragung richtet sich an IT-Verantwortliche aus 200 Unternehmen ab 50 Mitarbeitenden in Deutschland, die Cloud- und Cloud-Native-Technologien anwenden oder den Einsatz planen.

Veröffentlichung

Der ISG Pulse Check 2022 wird am 27. Oktober live auf dem ECN-Summit in Hamburg vorgestellt. Dann trifft sich die Cloud-Native-Initiative von EuroCloud Deutschland zum bereits dritten Mal auf ihrem eigenen, jährlich stattfindenden Event.

Darüber hinaus präsentieren ECN und ISG die Ergebnisse am Morgen des Veranstaltungstags in einer Online-Pressekonferenz, die nicht nur Medien, sondern auch interessierten Unternehmen offensteht (zur Anmeldung).

Studienpartner

ISG führt die Gemeinschaftsstudie im Auftrag der ECN durch. Vier Mitgliedsunternehmen unterstützen und begleiten das Projekt: Continum, globaldatanet, Stackable und SysEleven.

ISG Pulse Check 2022 Banner

Interviews mit den Studienpartnern

ISG und ECN

ISG ist eines der führenden Marktforschungs- und Beratungshäuser im Informationstechnologie-Segment und verhilft weltweit mehr als 700 Kunden zu Operational Excellence. Kunden vertrauen der ausgewiesenen Expertise für innovative technologische Lösungen, der umfangreichsten Datenbasis in der Branche und der mehr als 50 Jahre umfassenden Erfahrung und weltweit führenden Position eines internationalen Informations- und Beratungsunternehmens: www.isg-one.de.

EuroCloud Native (ECN) ist eine Initiative im EuroCloud Deutschland_eco e. V. (EuroCloud), dem Verband der Cloud-Computing-Wirtschaft in Deutschland. Seit 2020 richtet sich die ECN speziell an Anbieter von Public-Cloud-basierten Lösungen und Dienstleistungen, was zumeist junge Unternehmen oder Start-ups sind: www.eurocloudnative.de.

News zur Vorjahresstudie

ISG Pulse Check 2022 Ende

Website erstellt mit Bildmaterial von © shulz | istockphoto.com